Infos zu den Themen Rentabilitätsplan kostenlos erstellen. Vorlage, Muster und Beispiel für ein Rentabilitätsplan für Existenzgründer zum gratis Download. Die Rentabilitätsplanung und Liquiditätsplan.
     Startseite | FAQ und Hilfe   

Mitglieder Login:

E-Mailadresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

X

X

Navigation
kostenloser Businessplan
Rentabilitätsvorschau
Existenzgründung
Geschäftskonto
Finanzierungen
Fördermittel
Unternehmer werden
Rechtsformen
Marketing
Steuern
Verträge
Versicherungen
Wir über uns!
FAQ

Mitglieder Login

E-Mailadresse:

Passwort:

Passwort vergessen?


Newsletter

Links und Tipps

 
Möchten Sie jetzt sofort, dauerhaft und kostenlos alle Tools und Informationen zum Thema Rentabilitätsplan kostenlos erstellen nutzen?
 Jetzt hier kostenfrei und absolut unverbindlich registrieren:
   Ihre E-Mailadresse:
Passwort festlegen:
 (mind. 5 Zeichen)

   Die AGB und die Datenschutzbestimmungen akzeptiere ich.  

Sie benötigen Hilfe? Bitte klicken Sie hier.

heimarbeit68.de - Geld verdienen mit seriöser Heimarbeit.

Sie sind auf der Seite: Rentabilitätsplan kostenlos erstellen

Rentabilitätsplan kostenlos erstellen Rentabilitätsplan kostenlos erstellen

Unternehmer und Existenzgründer müssen stets die Rentabilität ihres Unterfangens im Auge haben. Besonders wichtig wird die Rentabilitätsplanung aber bei einem neuen Vorhaben bzw. bei einer Existenzgründung. Denn mit einem Rentabilitätsplan schaut man sprichwörtlich in die Zukunft und simuliert das Einnahmen- und Ausgabenverhältnis einer Firma. So kann man erkennen, ob sich die Existenzgründung bzw. ein Unternehmen wirklich rentabel ist.
Sie möchten Sich jetzt anhand unseres Musters bzw. Vorlage einen persönlichen Rentabilitätsplan  kostenlos erstellen? Einfach hier unverbindlich und kostenlos registrieren und in nur wenigen Minuten können Sie fertig sein.
Denken Sie bitte daran, dass nur ein rentables Unternehmen auch dauerhaft am Markt bestehen kann. Die Liquidität ist ein wesentlicher Aspekt eine Planung, welcher über den Erfolg oder Misserfolg einer selbstständigen Tätigkeit entscheiden kann. Sowohl der Rentabilitäts- als auch der Liquiditätsplan sind wesentliche Bestandteile eines guten und vollständigen Businessplans. 
 
Rentabilitätsplan kostenlos erstellen  - jetzt absolut kostenfrei und unverbindlich registrieren!
Rentabilitätsplan kostenlos erstellen - jetzt absolut kostenfrei und unverbindlich registrieren!

Rentabilitätsplan jetzt kostenlos erstellen.

Der Rentabilitätsplan Der Rentabilitätsplan

Im Rentabilitätsplan (auch Ertragsvorschau genannt) werden die Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt und somit der Ertrag ermittelt. Hierbei ist zu beachten, dass der Ertrag nicht gleich automatisch der Gewinn ist, da auf diesen Ertrag evtl. noch Steuern entrichtet oder gegebenen Falles gesetzliche Rücklagen etc. erfolgen müssen. 

Da der Rentabilitätsplan eine wichtige Größe für ein Unternehmen oder eine Existenzgründung ist, sollte die Planung eines sehr sorgfältig erfolgen. Wesentlich dabei ist, dass tatsächlich alle anfallenden Kosten berücksichtigt und die zu erwartenden Einnahmen realistisch veranschlagt werden.

Bei einer Existenzgründung wird der Rentabilitätsplan in der Regel für die ersten drei Jahre erstellt und unter Umständen können aber auch andere Zeiträume sinnvoll sein (jährlich, monatlich). Zwingend erforderlich wird ein Rentabilitätsplan, wenn Fremdmittel (Kredite) beantragt werden. Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, ist eine sorgfältige Erstellung sinnvoll, da dadurch Kosten und Aufwände konkretisiert und planbar werden.

Der Rentabilitätsplan.

Beispiel für eine Rentabilitätsplanung Beispiel für eine Rentabilitätsplanung

Anhand unseres Beispiel können Sie erkennen, dass zuerst einmal eine vollständige Auflistung aller Kosten erfolgen sollte. Diese Kosten können beispielsweise sein: Büromiete, Materialkosten, Personalkosten, Verwaltungskosten, Kosten für Firmenfahrzeuge, Kosten für Werbung und Marketing, Kosten für Steuer- und Rechtsberatung, Kosten für Versicherungen, Investitionen, Zinsbelastungen, etc. Bei umfangreicheren Investitionen ist ggf. zusätzlich die Erstellung eines Investitionsplans erforderlich. 

Die Ermittlung des zu erwarteten Umsatzes ist eine geschätzte Größe. Um diese realistisch einschätzen zu können, muss zuvor eine detaillierte Marktanalyse erfolgt sein, welche die Schätzung der Erträge plausibel begründet. Wie bereits erwähnt, sollte hier besonders sorgfältig vorgegangen werden, da eine unrealistische Einschätzung des Marktes einer der größten Stolpersteine für Existenzgründer und Unternehmen ist. Dabei ist eine sehr genaue Marktanalyse unabdingbarer Bestandteil eines sinnvollen Businessplans. Von den geschätzten Umsätzen werden dann die Kosten abgezogen.

Hier finden Sie ein Beispiel für eine Rentabilitätsplanung bzw. einen Rentabilitätsplan.

Rentabilitätsplanung jetzt starten.

Muster und Vorlagen für die Erstellung eines Rentabilitätsplans Muster und Vorlage für die Erstellung einen Rentabilitätsplan

Wir als Existenzgründungsportal, möchten Ihnen gerne helfen und bieten Ihnen daher folgende Möglichkeit: Mit unserem Muster bzw. Vorlage können Sie in nur wenigen Minuten einen Rentabilitätsplan gleich Online und kostenlos erstellen. Bitte melden Sie sich dazu hier kostenlos und völlig unverbindlich an.

Mit unserer unterstützender Hilfeleistung beim ausfüllen der entsprechenden Fragen (per Telefon oder gleich Online), ist es ganz besonders für Existenzgründer eine maßgelbliche Erleichterung gegenüber den oftmals schwierigen Excelfunktionen. Wer sich also die Berechnung der einzelnen Werte ersparen möchte, der kann unser Online-Tool nutzen und sofort einen Rentabilitätsplan erstellen.

Bitte beachten Sie dabei, dass eine gewisse Vorarbeit zur Ermittlung realistischer Werte, durch den Existenzgründer bzw. Unternehmer, selbst erfolgen sollte. So können Sie etwaige Verzögerungen beim erstellen des Rentabilitätsplanes vermeiden.

Hier finden Sie ein Muster und Vorlage für einen Rentabilitätsplan.

Muster und Vorlage nutzen und einen Rentabilitätsplan erstellen.

Im Internet gibt es natürlich noch weitere zahlreiche Möglichkeiten sich kostenlos eine Vorlage für einen Rentabilitätsplan herunterzuladen. Wie auch bei uns, ist vermutlich auch dort die direkte Online-Erstellung möglich. Diese Vorlagen und Muster dienen aber vermutlich nur der reinen Erfassung der einzutragenden Werten.

Bei besonders umfangreichen und komplexen Vorhaben kann es durchaus sinnvoll sein, einen Steuerberater bei der Erstellung der Rentabilitätsvorschau hinzuzuziehen. Unterstützung gibt es auch bei verschiedenen Existenzgründungsberatungsstellen wie z.B. die zuständige IHK.

Rentabilität und Liquidität Rentabilität und Liquidität

Die Rentabilität ist das Verhältnis zwischen dem eingesetzten Kapital und dem damit erwirtschafteten Ertrag. Bei der Rentabilitätsbetrachtung ist nicht die Höhe des eingesetzten Kapitals entscheidend, sondern der prozentuale Anteil des Ertrages, der dadurch erwirtschaftet wird. Je höher dieser Anteil ist, desto rentabler und erfolgreicher ist ein Unternehmen. Ein Rentabilitätsplan stellt also praktisch die Erfolgsaussichten bzw. den Erfolg einer Existenzgründung oder eines Unternehmens dar. 

Die Liquidität dagegen bezeichnet das Vorhandensein ausreichender finanzieller Mittel, um jederzeit den bestehenden Verbindlichkeiten nachkommen zu können. Eine gute Rentabilität eines Unternehmens führt in der Regel zu einer guten Liquidität, da ein ausreichender Ertrag erwirtschaftet wird. Allerdings muss stets eine sorgfältige Liquiditätsplanung erfolgen, die sowohl kurzfristige, mittelfristige als auch langfristige Verbindlichkeiten berücksichtigt. Dies ist insbesondere deshalb wichtig, da mangelnde Liquidität beziehungsweise eine unzureichende Liquiditätsplanung einer der häufigsten Ursachen für Insolvenzen ist. 

Die Liquiditätsplanung Die Liquiditätsplanung

Aufsetzend auf die Rentabilitätsplanung kann dann die Liquiditätsplanung erfolgen. Hier gilt genauso wie bei der Rentabilitätsplanung: je realistischer, desto erfolgreicher. Als Existenzgründer und Unternehmer muss man immer eine detaillierte Übersicht darüber haben, welche Verbindlichkeiten wann bedient werden müssen. Eine kontinuierliche Liquiditätsplanung ist die Grundlage für wichtige unternehmerische Entscheidungen. Wenn die Liquidität ins Wanken gerät, müssen entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, um eine drohende Insolvenz abzuwenden. 

Diese Maßnahmen können unterschiedlicher Natur sein. Beispielsweise kann versucht werden, die Rentabilität des Unternehmens zu erhöhen, zum Beispiel durch Kostensenkung und/oder durch die Steigerung des Umsatzes. Aber auch die Aufnahme oder Verlängerung eines Kredits kann zu solchen Maßnahmen gehören. Entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens ist, dass der Handlungsbedarf früh genug erkannt und die Maßnahmen zeitgerecht ergriffen werden. 

Sowohl die Rentabilitäts- als auch die Liquiditätsplanung sind deshalb wichtige Steuerungselemente der Unternehmensführung, die kontinuierlich erstellt werden sollten. Besonders Existenzgründer sollten darüber hinaus auch eine persönliche Liquiditätsplanung vornehmen.

heimarbeit68.de - Geld verdienen mit seriöser Heimarbeit.
Möchten Sie jetzt sofort, dauerhaft und kostenlos alle Tools und Informationen zum Thema Rentabilitätsplan kostenlos erstellen nutzen?
 Jetzt hier kostenfrei und absolut unverbindlich registrieren:
   Ihre E-Mailadresse:
Passwort festlegen:
 (mind. 5 Zeichen)

   Die AGB und die Datenschutzbestimmungen akzeptiere ich.  

Sie benötigen Hilfe? Bitte klicken Sie hier.

Fördermittel
Existenzgründung
Unternehmer werden
Marketing
Verträge
Versicherungen
Finanzierungen
Geschäftskonto
Steuern
Rechtsformen
Buchhaltung
Sonstiges





Copyright © existenzgruendung24.com


Pagerank Anzeige